Gerade im Glas: Langwerth von Simmern Eltviller Sonnenberg Riesling 1984

Langwerth von Simmern Logo (PT) Heute bin ich in Düsseldorf angekommen und hatte das Vergnügen, bei einem sehr sympatischen und freundlichen Chinesen zu essen. „Dim Sum Gourmet“ ist ein „familien geführter Restaurant-Imbiss“ in den man sofort merkt, dass die Betreiber mit Herzblut bei der Sache sind. Das der Vater (Koch) und der Sohn (Maitre) wahre Weinnahren sind, fällt einem schon im Eingang auf: Von Zind-Humbrecht über Chateau Margaux, Markus Molitor und Keller stehen in der „Hall of Fame“ (über der Bar) so einige Schätzchen (leer;).

Wir hatten, wie der Name des Restaurants schon ahnen läßt, einige Dim Sum bestellt und zusätzlich noch eine Ente. Die Frische und die Zubereitung der Speisen war absolut vorzüglich – einfach empfehlenswert. Dazu tranken wir einen 2006 Markus Molitor Riesling halbtrocken – ein vielseitiger Begleiter zu unseren teilweise recht scharfen, teilweise mit Sojasoße gedippten Speisen, aber auch zu eingelegtem Gemüse.

Kommen wir zu dem Wein, den ich gerade vor mir habe: Langwerth von Simmern Eltviller Sonnenberg Riesling 1984. Das Weingut dürfte euch bekannt sein, falls nicht, findet ihr am Ende dieses Postings den Link zum Weingut.

Der 1984 ist meiner Meinung nach ein klassischer „Topjahrgangs-Folger“ da 1983 als der beste Jahrgang der 80er angesehen wird. In seinem Schatten ist der 1984 er wohl ein wenig untergegangen. Zu Unrecht, wie dieser einfache QbA beweißt. Die Farbe deutet keinesfalls auf sein Alter hin: Gelb-Grün ohne jegliche Bernstein-reflexe.

Ganz ehrlich, von der Farbe her hätte ich diesen Riesling auf maximal 8-12 Jahre geschätzt. In der Nase dominiert, wie schon Kims „vergrößerte Richmuschel“ feststellte, ein rauchiges Aroma. Erinnert an Kaminholz, Zedern, von der Frucht her muß ich an Frucht-Stückchen beim Bäcker denken, und zwar an die mit Pfirsicheinlage:) Am Gaumen zeigt dieser Riesling eine ausgewogene Frische, verhaltene Frucht von Marillen und Aprikosen.

Abschließend muß ich zugeben, dass dieser Riesling wieder vor Augen (auf die Zunge führt) was die Faszination am Riesling ausmachet: Diese Frische und Eleganz bei einem Alter von 25 (!) Jahren ist einfach einmalig. Wir dürfen nicht vergessen, dass es sich nicht um eine Spätlese oder Auslese handelt, sondern um eine einfachen QbA.

Ich wünsche jedem Leser, dass er solch einen Wein verkostet, oder noch besser: Nach einem langen Tag (oder Abend) zum Abschluß solch einen erfrischenden und erquickenden Riesling genießen darf.

Diese Flasche hatte mir mein Vater vor einigen Jahren (mit ein paar weiteren reifen Rheingauern) übergeben und ich muß zugeben, dass er schon damals gut gewählt hatte:)

Dim Sum Gourmet
Langwerth von Simmern
Weitere Atrikel zum Thema „reifer Riesling

Langwerth von Simmern Eltviller Sonnenberg Riesling 1984, Bastgen Paulinshofberg Riesling Spätlese “Auf den Felsen” 2007

2 thoughts on “Gerade im Glas: Langwerth von Simmern Eltviller Sonnenberg Riesling 1984

  1. Pingback: Gerade im Glas: 1976 Langwerth von Simmern Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Auslese « Drunkenmonday Wein Blog

  2. Pingback: Gerade im Glas: Reifer Riesling – 1971 Heyl zu Hernsheim Niersteiner Rehbach Riesling Auslese « Drunkenmonday Wein Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s