Die 50 größten Weingüter – exklusiver „preprint“ der Plätze 21 – 50

Big is beautiful? Leider sind in Deutschland gewisse Vorbehalte gegen große Betriebe vorhanden (siehe dazu auch den Beitrag von Ultes zum Thema Größe eines Weinguts).

Mario Scheuermann, seines Zeichens Weinautor & Verkoster, hat auf seinem Drinktank nun ein Liste mit den 50 größten Betrieben veröffentlicht, wobei nur die Top zwanzig angezeigt werden.

Unter denen einige Namen auftauchen, die einem normalerweise nicht so häufig über den Weg laufen – leider sind die Plätz 21 -50 dort nicht lesbar – aber wir wären ja nicht drunkenmonday wenn wir diese Infos nicht schon hätten🙂

Ladies & Gentlemen, die Plätze 21 -50 der größten deutschen Weingüter:

21 Weingut Fritz Allendorf, Oestrich-Winkel (Rheingau): 64 ha
22 Weingut Schloss Vollrads, Oestrich-Winkel (Rheingau): 63,5 ha
23 Staatsweingut Meersburg (Baden): 63 ha
24 Weingut Reichsrat von Buhl, Deidesheim (Pfalz): 62 ha
25 Weingüter Wegeler (Rheingau, Mosel): 60 ha
26 Weingut Schales, Flörsheim-Dalsheim (Rheinhessen): 60 ha
27 Weingut Knöll & Vogel, Bad Bergzabern (Pfalz): 56 ha
28 Weingut Franz Keller/Schwarzer Adler, Vogtsburg-Oberbergen(Baden): 55 ha
29 Landesweingut Kloster Pforta, Bad Kösen (Saale-Unstrut): 55 ha
30 Domänenweingut Schloss Schönborn, Hattenheim (Rheingau): 51,6 ha

31 Weingut Karl Pfaffmann, Walsheim (Pfalz): 51 ha
32 Weingut Hammel, Kirchheim, (Pfalz): 50,5 ha
33 Weingut Schneider, Ellerstadt (Pfalz): 50 ha
34 Weingut Keth, Offstein (Rheinhessen): 50 ha
35 Weingut Wageck-Pfaffmann, Bissersheim (Pfalz): 49,8 ha
36 Weingut Albert Kallfelz, Zell-Merl (Mosel): 48,3 ha
37 Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Deidesheim (Pfalz): 48 ha
38 Weingut Schloss Ortenberg (Baden): 46 ha
39 Weingut Balthasar Ress, Hattenheim (Rheingau): 44,7 ha
40 Weingut Salwey, Oberrotweil (Baden): 42,6 ha

41 Staatsweingut Weinsberg (Württemberg): 42,2 ha
42 Weingut Van Volxem, Wiltingen (Saar): 42 ha
43 Weingut Knipser, Laumersheim (Pfalz): 41 ha
44 Weingut Herzog von Württemberg, Ludwigsburg (Württemberg): 40, 6 ha
45 Weingut Markus Molitor, Bernkastel-Wehlen (Mosel): 40,5 ha
46 Thüringer Weingut Bad Sulza (Saale-Unstrut): 40 ha
47 Weingut von Winning Dr. Deinhard, Deidesheim (Pfalz): 40 ha
48 Weingut Marco Örther, Kapellen-Drusweiler (Pfalz): 39,7 ha
49 Weingut Sonnenhof, Vaihingen-Enz (Württemberg): 38 ha
50 Weingut Reichsgraf von Kesselstatt, Morscheid (Mosel): 36 ha

Wir müssen zugeben, dass wir Respekt vor der Recherche-Arbeit des Herrn Scheuermann haben – hier findet ihr seinen Artikel.

Lieber Herr Scheurmann, wenn Sie erfahren möchten, wie wir an diese Infos kamen wenden Sie sich bitte an: info@drunkenmonday.de

One thought on “Die 50 größten Weingüter – exklusiver „preprint“ der Plätze 21 – 50

  1. Leider ist diese Liste so nicht auf dem letzten Stand. Da sich durch eine weitere Datenbank-Abfrage und entsprechendes hinterherztelefonieren auf den hinteren Plätzen einige Veränderungen ergeben, kurz nachdem ich die erste Version für einige Minuten bereits freigeschaltet hatte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s