Valdonica / Toskana: Verheerender Brand – Hilferuf

Valdonica / Maremma Toskana: Brand vernichtet Produktionsstätte

VADONICA BRAND FEUER TOSKANA

Die Presse und weitere, dringend benötigte Geräte zur Weinproduktion wurden in den Flammen zerstört

(PT) In der Nacht vom 23. auf 24. Oktober ereignete sich aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer auf dem Weingut Valdonica in der Maremma / Toskana. Dabei sind wesentlichen Gerätschaften zur Weinerzeugung wie die elektronische Einrichtung, Presse, Entrapper, Schläuche, Kühlung usw zerstört worden.

Das Weingut befindet sich noch mitten im Herbst: Die Roten sind zwar schon gelesen, liegen aber noch auf der Maische und müssen entsprechend noch abgepresst werden. Die Süßweine müssen noch gelesen werden…

In einer ersten Nachricht schildert Martin Kerres, der Kopf von Valdonica, die verheerende Lage: Sie seien zwar versichert, aber ob und vor allem WANN die Versicherung zahlt ist ungewiss. 

Eine Katastrophe mitten im Herbst:

„Tonight we had a fire in our Cantina, at the wine-making facilities. Besides the building there are machines like press, destemmer, cooling-system as well as heating system, electricity, waterpipes… destroyed. We have insurance – if at all and when they pay is unknown. To safe our Harvest 2019 we need to act IMMEDIATELY and bring up the functionality. We are grateful for donations, wine orders and elevating spirit – thank you!“

Martin Kerres / Valdonica

 

Daher der Aufruf an alle: Kann jemand weiterhelfen? Jeder kennt, jemand, der jemanden kennt usw…

Geholfen werden kann mit:

  • Gerätschaften zur Weinerzeugung
  • Spenden an das Konto (siehe unten)
  • Weinbestellungen direkt bei office@valdonica.com oder bei Superiore.de, Guts Weine, Rindchen
  • Aufbauende Gedanken, Nachrichten und Mut

Valdonica Kontaktdaten:

Via Dogana 1,
I-58036 Sassofortino (Roccastrada), Grosseto
Toscana – Italia
Telefon: +39 0564 567 251
Mobil: +39 340 847 8431
Fax: +39 0564 568 868
E-Mail: office@valdonica.com
 

Die Bankverbindung:

Valdonica Bankverbindung

 

Über Valdonica (Quelle: Superiore.de):

„Valdonica fand mich.“ lacht Dr. Martin Kerres und man sieht ihm an, dass er recht glücklich darüber ist, hier an seinem Lieblingsplatz auf 500 Metern Seehöhe, von wo aus man über das ganze Land sieht bis hinunter zum schillernden Meer, in dem sich die Insel Giglio gerade im Dunst versteckt. Der Arzt und Spitalsmanager aus Österreich hatte nie vor, den Job zu wechseln und Winzer zu werden. Eigentlich suchte er nur ein Ferienhaus für sich und seinen Partner, in der Wärme, für den Herbst, wenn es in Wien kalt und grau wird. Und dann stand er genau auf diesem Flecken Erde mit Aussicht und wenig später nannte er 80 Hektar Wildnis sein eigen.

Und genau das ist eine der Besonderheiten von Valdonica. Hier wurde noch nie vorher Landwirtschaft betrieben. Die von ihm und seinem Team gepflanzten Weingärten sind tatsächlich „natural“. Alle Weingärten sind in unberührte Natur gepflanzt, frei von Pestiziden und anderen Chemikalien, biologisch und organisch bewirtschaftet, nicht bewässert und in kleinen Einheiten im Keller spontan vergoren und im Holz gereift. Das kann kaum ein anderes Weingut von sich behaupten.

Regionale Rebsorten – dabei bilden verschiedene Klone Sangiovese den Schwerpunkt – ergänzt durch Ciliegiolo, Vermentino nero und Massareta, sowie der international ausgezeichnete weiße Vermentino stehen in den inzwischen zehn Jahre alten Weinbergen, die bis auf 500m Seehöhe reichen. Die Böden sind teilweise vulkanischen Ursprungs sowie hier typische Lehm- und Sandböden. Ein recht trockenes Mikroklima hält die Beeren klein, der stetige Wind vom Meer im Süden bzw. vom Bergland im Norden sorgt für beste Belüftung, die deutlichen Temperatur-Unterschiede zwischen heissen Tagen und kühlen Nächten fördern die Frucht. Die Weine entwickeln wunderbare Eleganz und feingliedrige Struktur und Balance.

Von den 80 Hektar Land sind ursprünglich nur 10 ha mit Wein und Oliven bepflanzt worden, um die natürliche Landschaft zu erhalten. Vergangenes Jahr kamen noch… bei Superiore weiterlesen 

 

Eine Antwort auf „Valdonica / Toskana: Verheerender Brand – Hilferuf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s