Nobelhart & Schmutzig – Das Innenleben des bekanntesten, noch nicht eröffneten Restaurant Deutschlands

Nobelhart & Schmutzig. Eine Mahlzeit. Speiselokal.

Nobelhart & Schmutzig Billy Wagner - Fass dein Essen einfach mal wieder an. Innen.

(PT) „Keine Fotos!“ bricht es aus Billy Wagner heraus. Vor dem Richtfest am kommenden  Montag führt er uns durch die wohl spannendste Gastro-Baustelle Deutschlands: Nobelhart & Schmutzig. Sein eigenes Restaurant. Anders soll es werden. Radikal anders. Begehung ohne Bilder? Sollen/können wir das überhaupt veröffentlichen?

Wir schauen Billy tief in die Augen – Entschlossenheit. Er rückt nicht von seiner Linie ab. Auch wenn er damit anecken sollte. Gut so. Stromlinienförmige gibt es mehr als genug.

Ein Versuch ihn zu besänftigen – die Bar:

Nobelhart & Schmutzig Billy Wagner - Bar

Nobelhart & Schmutzig – Die Bar

„Ok.“ Ein Anfang ist gemacht – das Eis ist dünn auf dem wir uns bewegen, aber das Risiko ist es wert. Mal schauen, wie weit wir Weiterlesen

Advertisements

Skandinavischer November: Das NordenBerlin öffnet in Berlin

nordenberlin restaurant

Zufälle gibt es, die gibt es nicht. Ich lernte zwei nette Kerle, Björn Schmidt & Paul Fritze , bei ihrer neunten RollinRestaurant Session kennen und war von ihrer Leidenschaft für gutes Essen begeistert.

Man verstand sich und so komme ich nun in den Genuß mit eben diesen beiden Herdpoeten im November das NordenBerlin zu eröffenen.

Um es mit den Worten von Paul Fritze auszudrücken:

„Nachdem wir vor ein paar Wochen das letzte RollinRestaurant veranstaltet haben, wagen Björn und ich uns an etwas ganz Neues heran, was wir schon sehr lange tun wollen: Das NordenBerlin eröffnen – ein temporäres Restaurant, was seine Tore nur im November diesen Jahres und nur in Berlin öffnet.

Wir empfangen unsere Gäste jeden Freitag und Samstag im November in einer wunderschönen Location in Kreuzberg. Unsere Menüs sind weiter stark von der skandinavischen Küche geprägt und wir kombinieren moderne Technik mit vielen sehr alten Kochmethoden: räuchern, einlegen, pökeln… Wir haben ein paar sehr spannende Produzenten gefunden, aus meinem Garten haben wir ein paar Dinge konserviert und vor allem freuen wir uns sehr darauf mit Paul Truszkowski zusammen zu arbeiten, der für die Idee Feuer und Flamme war. Er ist der dritte Mann an Bord, Sommelier und Restaurantchef in Personalunion.“

Dementsprechend bleibt nur noch zu sagen: Werte Freunde leichter Muse, schaut euch unsere zwei 5-Gang Menus auf www.nordenberlin.com an und bucht euren Tisch – wir haben nur 24 Plätze pro Abend. Auf einen köstlichen November – wir freuen uns auf euch!

Björn, Paul & Paul - NordenBerlin

Twittagessen in Padrone Mimmos „La Villa“ – Rüsselsheim

(PT) In dem „La Villa“ Rüsselsheim, nach der Selbstbeschreibung: „Ristorante, Bistro, Espressobar, Winebar in den Opelvillen“, veranstaltet der sympathische Hausherr Padrone Mimmo am 24. Oktober 2009 seinen erstes Twittagessen.

Für alle, denen der Begriff „Twittagessen“ noch nicht geläufig sein sollte (ich zählte bis gerade eben auch dazu;) empfehle ich diese kurze Info.

Wie kam es dazu? Weiterlesen