Nachgefragt @drunkenmonday.de: 13 Fragen/Aussagen an, von und mit Lutz Heimrich

lutz heimrich - superiore.de(PT) Mittwoch ist Nachgefragt @drunkenmonday Tag.

Mit Reinhard Löwenstein hatten wir letzte Woche den zweiten Winzer (nach de Weertz zu Beginn der Serie) der uns bereit willig Auskunft gab. Nun kommt der erste Weinhändler bei Nachgefragt @drunkenmonday zu Wort.

Lutz Heimrich hat sich in einer Stadt niedergelassen, die für viele „Weinmenschen“ unter euch nicht unbedingt „den Nabel“ der Weinwelt darstellt: im schönen Dresden. Der ehemalige Werber mit Wurzeln in der Hotellerie & Beratung, hat hier einen Online Vertrieb für Wein aufgebaut. Es handelt sich hierbei allerdings nicht um den X-ten Weinonlineshop, sondern um ein schlüssiges und ausschließlich auf italienische (wirklich gute) Weine konzentriertes Sortiment: superiore.de.

Aber besonders bemerkenswert ist sein Engagement für eine alte Industrie Brache: Die Wiederauferstehung der Liegenschaft der ehemaligen “Elektrowärme Sörnewitz” mit neuem Zweck. Seit fast 20 Jahren fand sich kein Investor, „der Ideen und Kapital mitbrachte, um die ca. 4.500 qm Fläche mit Leben und Sinn zu füllen und die denkmalgeschützte Brache aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken.“ Diese beispielhafte Initiative (mit zu erleben im „Bautagebuch“) sollte vielen ein Beispiel sein, die Kultur & Nachhaltigkeit predigen.

Und los gehts:

Spielregeln: Unsere Vorlage in normal, Lutz‘ Antwort in fett.

1) Trinkt mehr Weiterlesen