Fünf JAHRE Drunkenmonday Weinblog – Happy Birthday!

Happy Birtthday! 5 Jahre Drunkenmonday Weinblog!

(PT & NM) Danke. Fünf Jahre. Ein halbes Jahrzehnt. Was aus Jux und Tollerei entstand hat Bestand. Der Drunkenmonday Weinblog sagt Danke. Danke an die Leser, Winzer, Kommunikatoren.

Wir möchten mit euch feiern: Ab heute werden wir fünf Montage lang ausgewählte Themen vorstellen. Los geht es mit fünf Menschen denen wir insbesondere danken wollen. Danken dafür, dass sie uns durchaus heute noch inspirieren und anspornen, unsere „comfort zone“ zu verlassen:

Weiterlesen

Der Bub wird 9 Monate – hol mal was Ordentliches aus dem Keller…

image (NM) Kinder sind doch was tolles. Nachdem unser Sohn Matheo vor 9 Monaten geboren wurde, haben Familie und Freunde dieses Ereignis selbstverständlich ordentlich gefeiert. Die Mama durfte zwar auf Grund der Stillzeit noch keinen Wein trinken, aber dafür war Papa stolz wie Bolle und übernahm diese freie Aufgabe mit Vergnügen. Nun ist der Bub 9 Monate und entwickelt sich prächtig. Ein 0.75 Geburtstag ist für die Eltern ein guter Grund, eine besondere 0.75 Liter Flasche Wein aus dem Keller zu holen. Schlussendlich wurden es zwei. Im Moment laufen auch Planungen, den 6ten Zahl gebührend zu empfangen. Doch dazu aber ein anderes Mal mehr.

Klaus-Peter Keller aus dem Rheinhessischen Flörsheim-Dalsheim gehört schon lange zu den besten Winzern Deutschlands. Für viele ist er sogar „der beste Winzer“ aus unserem Heimatland. Mich faszinieren seine Weine jedes Jahr aufs Neue. Er hat ein besonderes Talent dafür, das „Terroir“ (Boden/Luft/Sonne/Bla) seiner Lagen ungefiltert und in voller Konzentration in die Flasche zubekommen. Sein 2004er Riesling G-Max gehört zu den drei besten trockenen Weißweinen, die ich je getrunken habe. Die nahezu perfekte Interpretation des trockenen Rieslings. Doch genug der großen Worte. Wir öffneten folgende Weine von Klaus-Peter Keller an diesem Abend: Weiterlesen