Jeb Dunnuck verlässt den Wine Advocate – Implodiert das Parker Imperium?

Jeb Dunnuck leaves WA

(NM) Jeb Dunnuck verlässt den Wine Advocate. Er macht sich ähnlich wie Antonio Galloni oder James Suckling unter eigenem Namen Selbständig. Ist das nur ein weiterer Schritt in der Implosion des Parker Imperiums? Oder steckt die „Marke“ Parker das locker weg? Erfahren werden wir es wohl nicht. Aber das System in Frage stellen dürfen wir schon.

Schauen wir einmal 10 Jahre zurück. Neben Robert Parkers Wine Advocate sind es der Winespectator und Jancis Robinson, welche auf globaler Ebene die wichtigsten Wein Kritiker Stimmen abgeben. Auf Regionaler Ebene gibt es noch weitere wichtige Instanzen. Allen „the Burghound“ Meadows für das Burgund, Platter für Südafrika, Maroni für Italien, James Halliday für Australien und Penin und Proenza für Spanien, um nur ein paar zu nennen. Auch reine Print Magazine wie Decanter, Wine Enthusiast oder das Wine and Spirits Magazine mischen bei den Bewertungen kräftig mit. Doch die „big boys“ sind Robinson, Parker und der Winespectator. Und wie schaut es heute aus? Weiterlesen

Fünf JAHRE Drunkenmonday Weinblog 2/5: Die Nachgefragt @Drunkenmonday Favoriten

Fünf JAHRE Drunkenmonday Weinblog 2/5: Die Nachgefragt @Drunkenmonday Favoriten

(PT+NM) Wie letzten Montag versprochen, kommt hier der zweite von fünf Geburtstags-Artikeln. Unsere Nachgefragt @ Drunkenmonday Serie hat sich schnell zu einem wahren „Publikums- bzw Leserliebling“ gemausert und darf daher bei unseren Geburtstags-Feiereien nicht fehlen. Wir haben in den Blogtiefen gegraben und euch eine Auswahl zusammengestellt – viel Vergnügen:

Jancis Robinson – Die Instanz

Jancis Robinson zu Gast bei Nachgefragt @ Drunkenmonday Weinblog

Jancis Robinson (Master of Wine) – DIE Weinjournalistin schlechthin und Autorin des Standartwerkes „The Oxford Companion to Wine“


Generationen von Sommelieres, Weinhändlern und Winzern haben durch ihre Weiterlesen

Nachgefragt @drunkenmonday.de: 13 Fragen/Aussagen an, von und mit Nico Medenbach

(CLD) Nach unseren letzten beiden Interview-Partnern Jancis Robinson und „Burghound“ Allen Meadows war kaum eine Steigerung möglich und deshalb haben wir uns für 2 Wochen zu einem respektvollen mittwöchlichen Schweigen verpflichtet. Nach gebührender Pause ist es an der Zeit auch die Mitglieder von Drunkenmonday immer mal wieder näher bei „Nachgefragt @drunkenmonday“ vorzustellen. Wir finden, wer Wein trinkt und darüber schreibt, sollte auch bereit sein, etwas über sich preiszugeben. Damit fangen wir nun an!

Nico MedenbachHinter Drunkenmonday stecken eine Reihe Köpfe mit völlig verschiedenen Backgrounds. Den Anfang macht heute unser Gründungsmitglied Nico Medenbach: im beruflichen Leben ist er der IT verschrieben, doch in den verbleibenden Stunden ein Weinenthusiast vorm Herrn. Egal, ob gerade die ProWein, Mainzer Weinbörse oder diverse Hausmessen anstehen – Nico ist dabei und übernimmt auch gerne die Organisation der Drunkenmonday Exkursionen. Weiterhin ist er für einen Teil unserer Proben verantwortlich, bloggt auf Drunkenmonday und twitschert fröhlich über Wein. Nico ist Drunkenmondays Special Agent Overseas, ist aber als braver Kosmopolit auch den Europas verstaubten Weinbauregionen gegenüber aufgeschlossen. Nur eines kommt bei ihm stets schlecht weg, aber lest selbst:

Weiterlesen

Nachgefragt @drunkenmonday.de: 13 Fragen/Aussagen an, von und mit „the Burghound“ Allen Meadows

Erica and Allen Meadows (NM) When it comes to the wines of Burgundy, there is really no alternative in terms of passion, knowledge and excitement to Allen Meadows. He spends more than four months a year visiting, researching, tasting, exploring and evaluating Burgundy! Since 2001 he is publishing quarterly review of the wines out this remarkably area on burghound.com. He is delivering content to the subscribers of his issues in more than 50 countries and nearly all 50 US states. Beside Burgundy, he covers Pinot Noir from Oregon and California as well. Actually, we are very glad to see that German Spätburgunder is getting more and more of his attention at the moment, after he is hosting a tasting in Singapore called „The rise of Spätburgunder – German Pinot Noir the equal of Burgundy“ in April this year. Our thanks also go to Allens lovely wife Erica Meadows, helping us to get in contact with him and finally get Allens thoughts on our 13 questions and statements.

After Jancis Robinson and Mark Squires we are very proud and excited to have Allen Meadows on „Nachgefragt @ drunkenmonday„.

So here we go: Allens answers as usual in bold.

1.) Drink more Weiterlesen