FlaschenWeise – ist Wein in Gesellschaft besser oder die Gesellschaft mit Wein besser?

Schöner Hausen Pankow Sonnenblumen

(PT) Schmeckt Wein in sympathischer Gesellschaft besser? Oder wird die Gesellschaft mit gutem Wein besser? Oder der Verlauf des Abends? Oder liegt es vielleicht an der Menge der verkosteten Weine? Fragen über Fragen, die wohl nur durch praktische Feldstudien beantwortet werden können.

Dazu hat uns Frank vom Berliner Weinpilot einen Gastbeitrag zu der sympathischen Idee „Flaschenweise“ geschickt. Unterstütz durch Bilder von Andreas Gregor. Auf geht es:

LOGO_SPASS_3

FlaschenWeise – neues vinophiles Format gestartet

Am vergangenen Freitag habe ich den Auftaktevent einer neuen vinophilen Veranstaltungsreihe im Berliner Osten miterleben dürfen und kann nur sagen: Ein gelungener Auftakt! Eingeladen hatten die Weinfreunde Berlin, eine Gruppe von Weinenthusiasten, und der Klub der Vinonauten, das ist vor allem der Berliner Sommelier Ralph Martin. Dieser verantwortet maßgeblich das Weinsortiment der Lokation, in dem das Ganze stattfand und auch künftig jeden 1. Freitag im Monat stattfinden soll: dem „Schöner Hausen“. Nur wenige Schritte von der ehemaligen Zonengrenze entfernt, im äußersten Pankower Westen und also eigentlich schon fast im Wedding, verkauft Viola Westphal seit etwa einem Jahr Dinge, die das „Hausen“ schöner machen: neben Weinen aus Deutschland und Frankreich Feinkost, Kaffee, Naturkosmetik und Wohnaccessoires.

IMG_1637

Flaschenweise en detail

Nun aber genug der Vorrede: „FlaschenWeise“ ist eine Veranstaltungsform, wie jeder sie aus dem privaten Freundeskreis kennt – „Jeder, der Lust und Laune hat mitzumachen, bringt einfach eine Flasche Wein seiner Wahl mit, sowie die dazugehörige Geschichte Weiterlesen

Werbeanzeigen

La Buvette – Weinbar Berlin Rhinower Strasse

La Buvette Weinbar Berlin Rhinowerstrasse Logo

(PT) Weinbars in Berlin – es geht weiter voran: Die sympathische „La Buvette Weinbar“ eröffnet diesen Freitag in der Rhinower Strasse.

La Bonne Franquette Berlin Tartar

Aber vorher gab es ein Erschrecken: Jana Posdiech – zusammen mit ihrem Mann Francois Gourdon – die Seelen meines ehemaligen Mittagswohnzimmers „La Bonne Franquette“ – eröffnete mir im Dezember letzten Jahres, dass sie den Mittagstisch einstellen werden. Um das Ausmaß dieser Tragödie zu verstehen, muß das großartige Tartar erwähnt werden, mit dem man sich hier auch zur Lunchzeit verwöhnen durfte.

La Buvette Weinbar Berlin

Sichtlich geknickt war Jana nicht. Denn sie hatten bereits einen Idee: Eine kleine, eigene Weinbar. Entspannt, gemütlich und direkt in ihrem Kiez gelegen sollte es werden. Sie fanden eine schöne Location in der Rhinower Strasse 10 / Prenzlauer Berg. Und so entspannt wie die beiden sind, so angenehm unprätentiös klingt die Ankündigung zur Eröffnung:

la-bonne-franquette-jana-posdziech-francois-gourdon

„Bonjour a tous, Weiterlesen

70 gute Gründe in die Pfalz zu fahren: Veritable 14

veritable14

(GE) Dies ist mein dritter Bericht der Weinmesse Veritable. Nach der letztjährigen Krönung zur „Deutschlands schönster Weinmesse“ bleibt mir nach oben hin nur wenig Luft, die (erneute) diesjährige Steigerung in Worte zu fassen. Nun, vielleicht sind Worte auch gar nicht das richtige Medium hier, um dieses erlebte „noch eins mehr“ zu beschreiben. Da die Veritable nun mal eine Weinmesse ist, lassen wir einfach den Wein sprechen, um dieser Superlative ein Gesicht zu geben.

(Fast) alles beim alten.

Immerhin gab es einige Konstanten zu den letzten beiden Jahren. Das Wetter war genauso herrlich wie in 2012 und 2013 und die Organisation durch Uwe „ich kenn sie alle“ Warnecke und Philip „mi casa es su casa“ Kiefer ist nicht mehr besser zu machen. 70 Weingüter waren anwesend, dazu Sonnenschein im idyllischen Weingut Aloisiushof in St. Martin direkt am Pfälzer Wald. Ein Shuttle-Service brachte die Besucher direkt vom Parkplatz zum Weingut. Die Gäste hatten 2-Probier-Gläser zur Auswahl (Zalto und Schott-Zwiesel) und es gab den ganzen Tag sehr schmackhafte kleine Häppchen und bestes Mineralwasser. Illy nebst eigenem Barista lieferte feine Espresso und Kaffee-Variationen. Durch die persönliche Anwesenheit vieler Winzerpersönlichkeiten und Unmengen an Blogger-Kollegen, Online Wein Aktivisten und eifrigen Fachhändlern ging der Smaltalk zwischen Spucknapf und Probiertisch nicht aus. Gekrönt wurde das alles durch freien Eintritt für Fachbesucher aus Gastro, Handel und Presse. Das ist so nicht mehr zu toppen – dachte ich zumindest noch letztes Jahr. Weiterlesen

Save the date: 6/7 Juli – Angelo Gaja & die Veritable 14

Angelo Gaja spricht in der Pfalz (c) Gaja

(NM) Zwei Termine die der Wein-affine Fachbesucher im kommenden Sommer auf keinen Fall verpassen sollte! Am 6 und 7. Juli 2014 bekommt das beschauliche Pfälzer Hinterland gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Besuch vom Barbaresco Großmeister Angelo Gaja! Kostenfrei aber Anmeldepflichtig spricht er am Sonntag den 6. Juli im Saalbau in Neustadt/Weinstraße. Hier der Pressetext vom Veranstalter Uwe Warnecke:

Angelo Gaja – Kultwinzer aus Italien – wird am Sonntag, den 6. Juli von 14.30 bis 16.30 Uhr im Saalbau in Neustadt/Weinstraße einen Fachvortrag halten. Gaja ist einer der weltweit angesehensten Barolo- und Barbaresco – Produzenten. Er hat in Alba, Montpellier und Turin Weinbau und Wirtschaft studiert und trat 1961 mit gut 20 Jahren in das Familienunternehmen ein. In Neustadt spricht er über die Philosophie seines Hauses und die Situation des italienischen Weinbaus. Als Dolmetscher wird Willi Klinger – Geschäftsführer der ÖWM – fungieren.

Lassen Sie sich die seltene Gelegenheit nicht entgehen Signor Gaja persönlich zu erleben! Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Bitte melden Sie sich lediglich unter dem folgenden Link zu dem Fachvortrag an:

http://www.pfalz.de/pfalz/akkreditierung

Veritable 14 - Deutschlands schönste Weinmesse?

Am darauf folgenden Tag (Montag der 7.Juli) wird Signor Gaja auch mit seinen Weinen auf meiner Lieblings-Weinmesse „Veritable“ im Pfälzer St. Martin vertreten sein. Auch hier ist der Eintritt kostenfrei und Fachbesucher können sich unter http://veritable.info/ registrieren und sich von dem sensationellen Winzer-Lineup überzeugen lassen. Neben Gaja werden dieses Jahr auch internationale Größen wie Chateau Montalena, F.X, Pichler, Sassicaia und Vinedo Chadwick das erste Mal dabei sein. Dieses Event sollte man auf keinen Fall verpassen!

Rückblicke auf die letzten zwei Veritable Messen findet ihr hier:
Mit Liebe im Detail – Veritable 12
Deutschlands schönste Weinmesse*: Veritable 13

I Love Riesling @ ProWein 2014

I Love Riesling @ ProWein 2014

(NM) Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Somit widme ich meine Hochachtung dieses Jahr nicht den großartigen Weinen der ProWein 2014, sondern den Menschen hinter diesen Weinen. Der Slogan „I love Riesling“ komplettiert die jeweiligen Schnappschüsse und verknüpft das große Bild mit der Passion der abgebildeten Individuen. „I Love Riesling @ ProWein 2014“ : Mein persönlicher Rückblick der turbulentesten Weinmesse der Welt. Südhang auf! (kleines Wortspiel am Rande) Weiterlesen

The Bar Market Berlin – Handwerk in flüssiger Form

The Bar Market Berlin - Logo

The Bar Market House - Berlin

The Bar Market Berlin – Welcome to the Bar Market

Von den Machern des Street Food Thursday: Ein Nachtmarkt. Serviert werden handgemachte Drinks von 7 der besten Berliner Mixologen, Brauer und Sommeliers. Jeden Freitag & Samstag im März:

„The Bar Market is Weiterlesen

MAXIM – Weinbar Berlin – Vins & Cochonneries

MAXIM Weinbar Berlin - Grand Opening

(PT) Weinbars in Berlin – es geht voran: Welches Ausmass die „Cochonneries“ – französisch für Ferkeleien – in der neuen MAXIM Weinbar in Mitte annehmen werden, wird sich zeigen. Aber einen Vorgeschmack darauf, kann man diesen Freitag bekommen:

MAXIM Weinbar Berlin - Milk me

Nach mehr als einem halben Jahr Vorbereitung ist es endlich soweit: Am 10. Januar 2014, eröffnet Maxime Boillat – französisch-Berliner Club- & Gastro Urgestein – seinen eigenen Laden – das MAXIM in der Gormannstraße 25 in Berlin-Mitte.

Wir haben ihn (auf der „noch“ Baustelle) besucht und lassen ihn zu Wort kommen:

MAXIM Weinbar Berlin - Maxime Boillat im Spiegel

„Das MAXIM ist kein Restaurant, auch wenn man dort sehr gut speisen kann, sondern eine Bar, wo der Wein die Hauptrolle spielt. Meistens entscheiden sich Betreiber von Weinbars für eine gewisse Herkunft der Weine, nicht im MAXIM. Herkunft ist kein Thema, wichtiger ist die starke Handschrift eines Winzers. Diese Handschrift finde ich im Augenblick am spannendsten bei den sogenannten Naturweinen (was für ein irreführender Begriff!), deshalb ist das Sortiment vom MAXIM sehr stark davon geprägt, wenn auch nicht ausschließlich.

MAXIM Weinbar Berlin - Weinregal

Für die kleinen Speisen zum Wein freue ich mich, dass sich Hugo de Carvahlo, mit dem ich schon drei Jahren im Restaurant vom HBC arbeitete, dafür entschieden hat, seinen Talent im MAXIM auszuüben. Dank Hugo bekommt das Thema Essen zum Wein eine ganz andere Dimension abseits vom „Käse-Wurst“ Thema, wobei auch der Käse eine wichtige Rolle spielt.

MAXIM Weinbar Berlin - Speisekarte

Ich fühle mich besonders geehrt mit zwei bekannten Affineurs zusammen arbeiten zu dürfen. Den ersten, Bernard Anthony, muss man kaum noch vorstellen. Herr Anthony wurde zum Käsepapst gekürt. Als er damals seine Käse an Präsident Mitterand lieferte, ging sein Siegeszug durch die internationale

Weiterlesen

Deutschlands schönste Weinmesse*: Veritable 13

Veritable 13 - Deutschlands schönste Weinmesse?

*O-Ton: August Kesseler

(NM) Gut, an der Überschrift kann man sich reiben. Darf man auch gerne. Gegenvorschläge für den Titel „schönste Weinmesse Deutschlands“ sind bitte im Kommentarfeld zu hinterlassen. Doch in meinen Augen ist die Weinmesse „Veritable“ die schönste Deutschlands. Letzte Woche Montag fand sie zum 3. Mal statt. Nun kann man sagen, ich persönlich war noch nicht auf allen deutschen Weinmessen. Und das ist auch durchaus richtig. Auf deutlich mehr Weinmessen wird aber August Kesseler gewesen sein, der mir genau diesen Satz persönlich direkt bei unserem Eintreffen auf der Messe – nach dem obligatorischen „Hallo & wie geht’s“ – entgegen warf. Doch gehen wir der Tatsache einmal auf den Grund. Was macht die Veritable zur schönsten Weinmesse Deutschlands? Weiterlesen

Gewinne, Gewinne, Gewinne : 2×2 Karten für die WineVibes Vol.5 „Spring Break“ / 01.03.2013 / München

Guten Wein macht Party - WineVibes, das Original

(NM) Diesen Freitag den 01.03.2013 steigt in den Münchener Ars24 Studios die mittlerweile 5. WineVibes. Unter dem Motto „Spring Break“ werden wieder viele interessante und spannende Weine zu groovigen House Beats in hübscher Atmosphäre präsentiert. Für die musikalische Untermalung wird neben meiner Wenigkeit (DJ Medo) auch wieder DJ Mojiito hinter den Plattenspielern stehen. Um allen Sinnen gerecht zu werden, stellt der Berliner Künstler Dominik Wein einen Teil seiner „History“ Ausstellung zur Schau. Drunkenmonday verlost wieder 2×2 Eintrittskarten für die Veranstaltung: Schickt bis Donnerstag den 28.2.2013 eine E-Mail mit der Antwort auf die Frage „Wer tötete John F. Kennedy“ an nico (at) drunkenmonday.de. Der Los-Topf wird entscheiden und die Antworten werden dem FBI weitergeleitet.

Folgende Winzer stellen am 01. März in München ihre Weine vor: Weiterlesen

Bergwein im Abgang: WineVibes Vol.4 im Rückblick

WineVibes Vol. 4 in München

… oder auch: Last night Südtiroler Speck saved my life …

(NM) Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht der Winzer vor deiner äh Tür – … und tanzt ausgelassen bis in den Morgengrauen. Passend zur vorweihnachtlichen Vorweihnachtszeit räumte auch die WineVibes Vol. 4 in den Münchner ARS24 Studios wie zu erwarten wieder voll ab. Unglaubliche 400 Gäste (Paul: sold out!) tummelten sich bei Wein, Brot, Risotto mit Südtiroler Äpfeln, Südtiroler Speck und leckerem Bier in der zeitweise bis zum Anschlag gefüllten Lokalität.

DJ Mojiito und meine Wenigkeit (aka DJ Medo) unterhielten die Meute musikalisch bis weit nach 3 Uhr morgens. Dabei entpuppte sich so mancher Winzer als durchaus trainierter Dauertänzer – sogar bis hin zum euphorischen Disco-Wirbel. Auch das Catering war erste Sahne. Vom leckeren, aber nicht übermächtigen Risotto bis zum großartigen Südtiroler Speck konnte sich die hungrigen Wein-Liebhaber nicht beschweren. Der besagte Speck agierte auch nachts um 3 noch als wunderbare Kater-Vorbeugung und Late-Night-Snack. Ich selbst konnte einige Speck-schneide und -verschling Exzesse an der zur Selbstbedienung mutierten Schneidemaschine bis tief in die Nacht beobachten bzw. beiwohnen.

Das Motto: Bergwein

25 Rebsorten in einem gemischten Satz : 2011 Herrenhof Buchertberg Weiss

Wein gab es natürlich auch wieder in rauen Mengen. Da ich für den Job des DJs (relativ) fit bleiben musste, spuckte ich mich durch etliche interessante Weine. Meine Highlights im Überblick: Weiterlesen

Mittelhessen aufgepasst: Weinmesse der „Weinrebe“ am 04.11.2012 in Marburg

Die Weinrebe : Hausmesse 2012 in den Waggonhallen Marburg

(NM) Wein-Infotainment für die Region Mittelhessen: Die Drunkenmonday geografisch sowie gesellschaftlich sehr zugewandte Weinladenkette „die Weinrebe“ veranstaltet am Sonntag den 04.11.2012 in den Marburger Wagonhallen ihre zwei-jährlich stattfindende Hausmesse.

Die Fakten: Weiterlesen

CHEESE BERLIN – Alles, was man aus Milch machen kann

Cheese Berlin muuuhh!

(PT) Am 4. November findet in der historischen Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg erstmalig der Käsemarkt CHEESE BERLIN statt.

Alles, was man aus Milch machen kann – unter diesem Motto sind Käsemacher und Käsehändler aus der Region und weiteren neuen deutschen Käselandschaften eingeladen, ihre handwerklich erzeugten Käse zu präsentieren.

Mit dabei sind auch einige der besten Käsemacher Europas. Zum Beispiel Neal’s Yard Dairy, der legendäre Londoner Händler, der die ganze Käsevielfalt aus Weiterlesen

Mit den Wurstagenten auf dem Medienmarkt – oder GG-Schorle aus dem 0.5l Dubbe-Glas

Schwindelig? Wurtstmarkt 2012.

(NM) Ich mag eigentlich keine großen Volksfeste. Das falsche Laut, teuer, viel Brüll, Schrei, Tob und Kotz plus schlechte Musik bedeuten für mich sehr wenig Spaß. Dennoch machte ich mich auf, um erstmalig das größte Weinfest der Welt zu erkunden: den Bad Dürkheimer Wurstmarkt. Der Grund? Die in Derkem (Pfälzer-Deutsch für Bad Dürkheim) ansässigen Medienagenten hatten zum Weinblogger Treffen gerufen. Und bei solchen angenehmen Zeitgenossen sagt man gerne zu. Denn neben Schorle-Exzessen auf dem Markt wurde vorher in den heiligen Hallen der Agenten hochspannendes aus den Tanks und Fässern einiger Dürkheimer Winzer verkostet. Inklusive deren Anwesenheit. Für gute und lange Gespräche war also gesorgt!

Das LineUp das Bad Dürkheimer Wein-Runde

Die Medienagenten sind in der Deutschen Weinwelt schon lange keine Unbekannten mehr. Weiterlesen

WineVibes bewegt Berlin – ein Rückblick eines Beteiligten

WineVibes Vol. 3 - in Berlin brennt die Hütte

(NM) Schande über mein Haupt. Ich habe es wirklich nicht geschafft. Zu viele gute Gespräche, zu viele gute Weine die probiert werden wollten, zu viele tanzwütige Gäste – ich habe es einfach nicht geschafft, die WineVibes Vol.3 im Berliner HBC letztes Woche Freitag bildlich adäquat festzuhalten. Denn wieder einmal war ich Zweigleisig unterwegs. Als DJ und Weinblogger. Ersteres habe ich auf Grund der bis nach 5 Uhr tanzenden Meute wohl recht ordentlich hinbekommen. Hätten uns die Offiziellen des HBC nicht deutlich darauf hingewiesen, dass auch sie irgendwann einmal Feierabend haben möchten – wir hätten wohl locker bis zum Sonnenaufgang weiter gemacht. Wein, Wasser und Vinyl war noch genug vorhanden. Tanzwütige Gäste ebenfalls.

Die Macher!

Julia Klüber und Paul Truszkowski haben mit der dritten Ausgabe der WineVibes einen weiteren Meilenstein der Wein-Proben-Party-Tanzveranstaltungen geschaffen. Weiterlesen

Freitag 14.09.2012 – WineVibes goes Berlin, Keule!

WineVibes Vol.3

(NM) Es wurde aber auch Zeit! Nach 7 Monaten Pause erobert die WineVibes Party & Wein Sause nun unsere Hauptstadt Berlin. Die Volume III unterscheidet sich konzeptionell nicht wirklich von den beiden vorherigen Events: Party und Wein interessiertes Publikum trifft auf handwerklich gemachte Weine (inkl. Winzer) und ehrlichen Clubsound. Musikalisch wird der Abend von Florian Seyberth von Boozoo Bajou und meiner Wenigkeit (DJ Medo) mit Goldkapsel *** Dub/Lounge und Housemusik untermalt. Das internationale Winzerensemble bei der WineVibes Vol. 3 besteht aus: Weiterlesen

Give it a second…it’going to Space / New Elloinos – Veranstaltungs- & Lesetipp

(PT) Zur Mitte der Woche haben wir hübsches fürs Auge & Kopf: Eine Vernissage-Empfehlung und eine gaaanz frische website vom Elloinos – viel Vergnügen!

Die Kunstagentin präsentiert vier aufstrebende Künstler, darunter unsere von der Mosel stammende Leiblingswahlberliner Julia Benz, deren Werke vor allem durch farbliche und raumgreifende Präsenz beeindrucken. Großformatige Malerei als Inszenierungen des alltäglich Banalen, schwere Scratchboards mit eingeritzten Gestalten, südamerikanische Maskenbildnisse und urbanpoetische Statements treffen auf rund 400qm Ausstellungsfläche aufeinander und wir sind uns sicher: Dieser Sommer wird bunt, laut und impulsiv!

GIVE IT A SECOND, IT´S GOING TO SPACE
Vernissage: 19.07.2012, 19-22h

Künstler: Julia Benz, Andreas Gaertner, Bronco, Danny Figueroa
Ausstellungsort: Die Kunstagentin, Maastrichter Strasse 26, 50672 Köln – Ausstellungsdauer: 20.07.-01.09.2012

 

 

Markus Stolz - Elloinos

Markus Stolz – Elloinos

Den passionierten Wahlgriechen Markus Stolz haben wir vor über vier Jahren via Twitter kennengelernt und waren begeistert:
Mit faszinierender Zielstrebigkeit hat er handwerklich hochwertig ausgebauten griechischen Wein zu Aufmerksamkeit und Listungen in der Welt verholfen – jetzt ist seine website Elloinos ganz frisch & neu:

Das Besondere und Außergewöhnliche – alles eine Frage der Sichtweise

Charakterkopf Sven Enderle - Enderle & Moll

Gastbeitrag von Julia Klüber

Schon mal bei Château Margaux, Lafite & Co. gewesen und einen Blick in den Keller werfen dürfen? Wohl eher nicht. Wenn dich die Produktionsstätten von Parkers Lieblingen interessieren, hast du jetzt die Möglichkeit sie dir ins Schlafzimmer zu hängen.

Nach der Auftaktveranstaltung am 24. Mai in München, feierte letzten Montag die dritte Berliner Galerie LUMAS ihre Eröffnung mit einem vinophilen Auftakt und lud weinaffines Publikum ein. Mitten im luxuriösen Berliner Einkaufsviertel, an der „Luxusmeile“ Friedrichstraße, präsentiert sich die neue Dependance ab sofort unterhalb der berühmten Galeries Lafayette.

Ausgewählte Arbeiten des Fotografen Rafael Neff bildeten den Schwerpunkt der Eröffnung. Nach photographischen Serien von Bibliotheken, Opernbühnen und Uhrwerken hat sich der Künstler auf die „großen Weine der Welt“ gestürzt. Gezeigt wurden bei der Ausstellung vorwiegend majestätisch anmutende Kellergewölbe und imposante Architekturen von wohl einigen der bekanntesten und hoch bewerteten Weingüter dieser Welt; Darunter die fünf Bordelaiser Premier Crus wie u.a. Mouton-Rothschild, Lafite-Rothschild und Weiterlesen

LUMAS München zeigt „Famous Wine Cellars“ – 2 exklusive Einladungskarten zu gewinnen

Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande © Rafael Neff

Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande © Rafael Neff

Veranstaltungstipp:

WAS: LUMAS München präsentiert FAMOUS WINE CELLARS von Rafael Neff mit Degustation in Zusammenarbeit mit Noble Wine München

WO: LUMAS München, Brienner Strasse 3, 8033 München. Tel: 089 – 25 54 88 30

WANN: 24.Mai 2012 ab 19 Uhr – Ausstellung & Degustation – der Künstler wird persönlich anwesend sein

Über die Ausstellung
LUMAS München zeigt mit der Austellung FAMOUS WINE CELLARS eine exklusive Auswahl der edelsten Weinkeller der Welt, eindrucksvoll fotografisch festgehalten vom Künstler Rafael Neff. Entstanden ist eine visuell bestechende Serie majestätischer Kellergewölbe und hervorstechender Architekturn, die das Gefühl von Ruhe, Wertigkeit und Nahchaltigkeit erzeugen. Eine wunderbare Hommage an das Besondere und Außergewöhnliche.

Drunkenmonday verlost exklusiv ZWEI Einladungskarten für die Ausstellung UND Degustation von hochwertigen Champagner, Burgunder und Bordeaux. Zum Teilnehmen bitte eine email mit Namen an info@drunkenmonday.de schicken. Am kommenden Donnerstag geben wir um 12 Uhr den Gewinner bekannt.

Pressemitteilung Famous Wine Cellars LUMAS München
Event LUMAS & Noble Wine München
Rafael Neff bei LUMAS

Querbeet durchs Parkett – VDP Mainzer Weinbörse 2012

Mein Favorit bei den Spätburgundern... Am letzten Wochenende im April treffen sich jedes Jahr (fast alle) VDP Betriebe in den Mainzer Rheingoldhallen zur Mainzer Weinbörse. Da zur ProWein im März die meisten Weine des aktuellen Jahrgangs noch am gähren sind bzw. nicht gefüllt waren, zeigen die Betriebe in Mainz deutlich fertigeren Traubensaft. Von QbA bis TBA und von Pinot Medelaine bis Sauvignon Blanc Auslese wurde alles gezeigt, was die Lager der Betriebe im Moment füllt. Da die Großen Gewächse aus 2011 natürlich noch nicht der Öffentlichkeit gezeigt werden dürfen, brachte der ein oder andere Betrieb ein GG aus den Jahren 2008 bis 2010 mit.

Bei der Masse an Betrieben und Weinen war es für mich in den wenigen Stunden nicht möglich, einen kompletten Überblick über die VDP Qualitäten des Jahrgangs 2011 zu bekommen. Jahrgangsprognosen, beste Kollektionen und wilde Statements sollen andere ausrufen. Ich habe im Großen und Ganzen versucht, meine Wissenslücken neben den Superstar-Rebsorten Riesling und Spätburgunder zu stopfen. Deswegen gibt es hier und heute sozusagen ein „Best of“ der 2011er Mainzer Weinbörse inklusive Empfehlungen und Kuriositäten meinerseits. Weiterlesen

Vinocamp Deutschland die Zweite: Morgen geht es los

Vinocamp Geisenheim Drunkenmonday Wein Blog

(PT) Es ist soweit: Ab morgen 8.00 Uhr findet das zweite deutsche Vinocamp statt. Wir freuen uns schon wie Schmitz-Katze!

Das Vinocamp ist sozusagen ein Barcamp (eine „Unkonferenz“) mit dem Themnschwerpunkt Wein. Alle Infos findet ihr auf der Vinocamp Seite oder auch in der Vinocamp Mixxt Community.

Wir werden viele Notizen, Bilder und vielleicht auch ein paar Flimchen machen um euch am Vinocamp 2012 teilhaben zu lassen.

Für alle, die das Event bei Twitter verfolgen wollen: Das Twitter Hashtag lautet #vcd12

Ein kleiner Eindruck vom letzten Jahr: Weiterlesen

Ein Rückblick: WineVibes Vol.2 – oder: Wenn der Winzer mit dem Kunden tanzt

WineVibes Vol.2 - die Winzer

(NM) Für mich als (angehender ex) DJ und bekennendem Wein-Enthusiast gibt es nicht schöneres wie seinen beiden großen Vorlieben an einem Abend zu begegnen: Wein und Musik. Genauer gesagt: viel Wein und laute Musik. Noch genauer: viel guter Wein und laute, elektronisch angehauchte Musik. So geschehen am Abend des 18. Februar 2012, in den Hallen der Ars24 Studios in München auf der WineVibes Vol.2!

Das ich als DJ keinen großen Rave bis um 10 Uhr morgens erwarten konnte war klar. Das Publikum war bunt gemischt. Junge Winzer trafen auf junges, weininteressiertes Publikum, ältere Winzer auf etwas ältere, belesenere Semester und umgekehrt. Alle hatten an diesem Abend eins gemeinsam: Viel Spaß! Die Musik wurde von meinen beiden DJ Kollegen (Michael Reinboth und Pierre Schrader) und mir für Club Verhältnisse bewusst recht locker gewählt. Da verlief sich schon mal Pink Floyd’s „Another brick in the wall“ in einen 4/4 Takt oder „The Sound of Silence“ groovte in der Version von Duptribe aus den Boxen. Dank der unglaublich filigranen und leichten Weingläser von Zalto (Denk’Art Universal!) konnte auch locker mit Glas in der Hand getanzt werden. Schön!

Es geht hier um den Wein!

Weiterlesen

WineVibes Vol.1 – Guter Wein macht Party

WineVibes München(NM) Fast alle von uns kennen die Situation: Man befindet sich auf einer Party. Die Musik ist gut. Man tanzt, redet und hat Spaß. Nur das dritte Bier schmeckt wie das Erste, die Weinauswahl in der Lokation besteht bestenfalls aus Liebfrauenmilch und Chateau Rouge. Heimlich legt man sich schon die Kopfschmerztabletten-Strategie für danach zurecht, da man ausversehen auf Vodka-Energy umgestiegen ist. „Jetzt ein schönes Glas Riesling“ denkt man insgeheim…

Ein gutes Glas Riesling mitten auf einer Party? Kein Problem. Am 19. November 2011 auf WineVibes Vol.1 wird genau diese Konstellation Wirklichkeit. WineVibes verbindet eine House Party mit dem Genuss hochwertigen Weins, ausgeschenkt und vorgestellt von den Winzern persönlich. DJ Handwerk trifft Winzerkunst in einer der beeindrucktesten Lokationen Münchens: Der Skylounge! Über den Dächern der bayrischen Landeshauptstadt wird dazu kein anderer als DJ Rainer Trüby die Platten kreisen und musikalisch den Wein im Glas vibrieren lassen. Ein Kick für den Gaumen und die Hüfte. Die Komplettversorgung aller Genuss- und Partysynapsen. Folgende werden Menschen werden folgende Weingüter und deren Weine an diesem Abend vorstellen: Weiterlesen

Sonntag der 22.Mai : Die Weinrallye #45 auf Drunkenmonday

Weinrallye #45(NM) Wie schon am auf diesem Sender zu lesen war, richtet Drunkenmonday die Weinrallye #45 am Sonntag den 22. Mai 2011 aus. Zu dem Thema „Reifer Wein aus oder vor dem Jahr 2000“ sind alle Weinblogger und Gastautoren herzlichst dazu eingeladen, einmal im Keller nach den „alten Kamellen“ zu graben und diese gebührend zu beschreiben. Passend zu dem Thema wurde auch ein Facebook Event angelegt. Hier wird schon fleißig über eventuelle Weine zu dem Thema diskutiert. Gastautoren, welchen keinen eigenen Weinblog haben, können Ihre Beiträge incl. Bilder bis Sonntag den 22.5. 18 Uhr an folgende Email Adresse schicken: nico (at) drunkenmonday.de !

Die Regeln für Weinblogger sind denkbar einfach: Weiterlesen

Weinlagenwanderung durch die Hessische Bergstraße: Drunkenmonday war dabei

(CLD) Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit. Warum also nicht knapp 20 km an einem Sonntag laufen mit Kind & Kegel? Die Hessische Bergstraße, eines der kleinsten Anbaugebiete Deutschlands, lud zur 24. Weinlagenwanderung. Acht Stationen an den besten Weinlagen lockten mit leckeren Weinen von den regionalen Erzeugern. Drunkenmonday folgte diesem Aufruf gerne, wie 30.000 andere Weinbegeisterte, und berichtet kurz über die persönlichen Eindrücke, wegen leichten Rausches ohne Gewähr:

Los ging es direkt aus dem Garten unsrer einheimischen Gastgeber ins ziemlich steile Zwingenberger Steingeröll. Bereits hier gab es richtig Andrang. Wichtigste Bepflanzer im Steingeröll sind die Bergsträßer Winzer eG und Simon-Bürkle. Weiterlesen

Weinrallye #45 im Mai bei Drunkenmonday

Weinrallye #45 "Reifer Wein" bei Drunkenmonday

(NM) Es wurde aber auch Zeit. Nachdem Drunkenmonday nun schon bei einigen Weinrallyes durch Beiträge mitwirkte, ist es nun an der Zeit, auch einmal aktiv diese auszurichten. Die Weinrallye #45 findet am Sonntag den 22. Mai 2011 hier auf Drunkenmonday statt.

Da der „Jungweindrinkwahn“ immer weiter um sich greift, lautet das Thema diesmal: „Reifer Wein“. Die Grenze dafür haben wir bei dem Jahrgang 2000 gezogen. Also alle Weine aus dem Jahrgang 2000 oder älter sind für die Weinrallye #45 zugelassen. Zu Beginn war angedacht, das Thema nur auf reife Weine aus der „Neuen Welt“ einzuschränken. Dies hätte wahrscheinlich die Teilnehmerzahl etwas eingeschränkt, somit sind nun durch die Bank alle Weine aus dem Jahr 2000 oder älter zugelassen. Umso älter, desto besser. Gerne auch aus der „Neuen Welt“.

Auf geht’s in die Weinkeller dieser Welt. Staub ab, den Korken vorsichtig raus und schreibt über den reifen Wein! Wir freuen uns über eure Beiträge!

Ein paar Artikel über reifen Wein haben auch wir schon verfasst. Sortiert nach Jahren aus den Tiefen des Drunkenmonday Archivs: 19321934196419681969197119761978197919841986198919901991199219941995199619981999