Award, Award, wir haben ein Award!

Da isser! Der Lieblings Award!

(NM) Jedes mal wenn ich neue Artikel auf meinem Lieblings Weinblog lese, freue ich mir ein Schnitzel in dem Bauch. Denn Felix Bodmann und sein Weinblog „der Schnutentunker“ geben mir in Sachen Wein 2.0 eine innere Zufriedenheit und Bestätigung, welche mich persönlich immer wieder antreibt, hier in Sachen Wein weiter zu missionieren. Und dann das: Felix vergibt Drunkenmonday einen „Liebster Award“. Ein Award. Für Drunkenmonday. Toll!

Der Liebster Award ist dafür ausgelegt die „guten alten Blogger Zeiten“ wieder etwas zurück in die Realität von 2016 zu holen. „Damals“ wurde zum Beispiel fleißiger Blogübergreifend verlinkt, kommentiert und ausgetauscht. Wir waren das A-Team der virtuellen Weinszene, gejagt von den großen alten Recken der Weinaufsicht. Wir erlaubten uns Punkte zu veröffentlichen, ohne vorher Wein im Wert eines Einfamilienhauses gesoffen zuhaben. Wein-Meinungs-Revoluzzer. Hach, schön wars.

Der Liebster Award!

Doch nun genug der nostalgischen Gedanken. Hier die Regeln für den Liebster Award:

– Wenn du nominiert wirst, bekommst du elf Fragen gestellt.
– Beantworte diese in einem Blogpost.
– Verlinke die Seite des Menschen, der dich nominiert hat, in deinem Post.
– Überlege dir selbst 11 Fragen und gib sie an 3 – 6 Blogger weiter.
– Die Blog-Links füge in deinen Artikel ein und informiere sie darüber.
– Die ganze Aktion ist freiwillig.

Los geht es!
Erstens, hier der Link zu Felix Artikel und zweitens nun meine Antworten auf seine Fragen.

EINS
Wer hat Dir überhaupt erlaubt zu bloggen?
Mama und Papa hatten nix dagegen. Und da ich schon immer eine große Klappe hatte, stand der Karriere als Weinblogger nichts mehr im weg.

ZWEI
Welchen Winzer hast Du zuletzt erpresst und womit?
Ich erpresse Jörn Goziewski ganz gerne mit spannenden Drunkenmonday Montagsproben in Gießen, welche er als „um die Ecke“ Gastwinzer jeder Zeit besuchen darf. Somit kann er seine Weine auch gleich persönlich ausliefern. Praktisch.

DREI
Welche Sau treibst Du auf Deinem Blog gerade durchs Dorf?
Die Weinwelt ist so spannend und vielseitig, da können Säue und Dörfer von Post zu Post schon mal wechseln. Aktuell versuche ich den „Liebster Award“ salonfähig zu machen. Es darf aber manchmal etwas Orange Wine oder Vin Naturel sein. Immer schön „dagegen“ und so.

VIER
Wie viele selbstreferentielle Posts hast Du diesen Monat schon auf Deinem Blog veröffentlicht?
-1

FÜNF
Hast Du schon einmal einen Text geschrieben, in dem Du Dich nicht selbst zitiert hast und wenn ja, wie hat sich das angefühlt?
Äh, ja, nein, vielleicht. Ich möchte lösen. Wie war die Frage nochmal? Brexit? Die Antwort ist 42.

SECHS
Wie viele Jahrgänge Lafite, Latour, Petrus und G-Max hast Du getrunken, bevor Du Dich getraut hast Dich öffentlich über Wein zu äußern?
Die Wahrheit lautet: 1x (2004er Keller G-Max) und einmal 2004er Mouton (da gib es nicht zu sehen, war nicht so dolle). Sonst nur Gutsweine aus dem Burgund und allerlei Krempel aus Deutschland. Petrus, Lafite und Latour darf ich nur auf Einladung trinken sagt meine Frau.

SIEBEN
Nach welcher Einladung zu einem Weinevent hast Du erstmals gedacht, dass Du wichtig bist?
Als der liebe Martin Zwick mich beim BerlinXXXRieslingCup dabei haben wollte. Und ich nicht kommen konnte.

ACHT
Wie würdest Du einem älteren Herren den Unterschied zwischen Orange Wine und Vin Naturel erklären?
Orange Wein = Weißwein mit Maischegärung / Vin Naturel = möglichst wenige bis keine Winzer-Eingriffe (aller Art) während der Weinbereitung.

NEUN
Was würdest Du machen, wenn er es nicht versteht/ignoriert?
Zwei Pullen aufmachen: 1x Orange Wein und 1x Vin Naturel. Nach den 2 Pullen das ganze nochmal erklären.

ZEHN
Wie viele arrivierte Weinkritiker haben auch bei der sechsten Begegnung auf einem Branchenevent so getan, als hätten Sie Dich noch nie zuvor gesehen oder mit Dir schon ein Wort gewechselt?
Alle. Ich bin den meistens zu vorlaut.

ELF
Was willst Du werden, wenn Du mal groß bist?
Ich hoffe weiterhin offen für so gut wie alle Spielarten des Weinuniversums zu sein. Und natürlich selbst ein arrivierter Weinkritiker zu werden.

So mein lieber Felix, danke noch einmal für die Nominierung und ich hoffe meine Antworten erfreuen dein Gemüt. Ich für meinen Teil würde gerne unbedingt Christoph Raffelt von meinem 2. Lieblings Blog „Originalverkorkt“ dazu zwingen, die unten aufgeführten Fragen offen und ehrlich auf seinem Blog zu beantworten. Somit geht mein „Lieblings Award“ nach Hamburg zu Christoph, einem der besten Vertreter der Weinblogger Zunft. Zumindest aus meinem begrenzten Sichtfeld heraus. Gerne darf auch Oberbloggwart Dirk Würtz sich den Fragen annehmen. Wenn er die Zeit dafür findet. Auf Dirk, back to the roots!

01. Wenn du nicht über Wein bloggen würdest, welches andere Thema würde dich reizen und warum?
02. Was macht in deinen Augen einen guten Weinblogger aus?
03. Erkläre deine Weinpassion mit drei Worten. #DiesekönnenauchausHashtagsbestehen #Istja2016
04. Riesling verhält sich zu Chardonnay wie Chenin Blanc zu ?
05. Welche Weine würdest du Obama, Putin und Merkel kredenzen und warum?
06. Welchen deiner Artikel würdest heute am liebsten komplett überarbeiten. Bitte verlinken!
07. Welchen einen Wein würdest du gerne einmal im Leben trinken und mit wem?
08. Bist du ab und an genervt, der „Wein Typ“ in deinem Freundes und Bekanntenkreis zu sein?
09. Dicke Hose: Welche besondere Flasche warten in deinem Keller auf den richtigen Moment?
10. Drunkenmonday verhält sich zu deinem Blog wie Deep House zu?
11. Welches Weinvorurteil sollte endlich einmal ausgeräumt werden?

Advertisements

3 thoughts on “Award, Award, wir haben ein Award!

  1. Pingback: Kolosse und ein Liebster Award – Der Schnutentunker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s