Bergwein im Abgang: WineVibes Vol.4 im Rückblick

WineVibes Vol. 4 in München

… oder auch: Last night Südtiroler Speck saved my life …

(NM) Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht der Winzer vor deiner äh Tür – … und tanzt ausgelassen bis in den Morgengrauen. Passend zur vorweihnachtlichen Vorweihnachtszeit räumte auch die WineVibes Vol. 4 in den Münchner ARS24 Studios wie zu erwarten wieder voll ab. Unglaubliche 400 Gäste (Paul: sold out!) tummelten sich bei Wein, Brot, Risotto mit Südtiroler Äpfeln, Südtiroler Speck und leckerem Bier in der zeitweise bis zum Anschlag gefüllten Lokalität.

DJ Mojiito und meine Wenigkeit (aka DJ Medo) unterhielten die Meute musikalisch bis weit nach 3 Uhr morgens. Dabei entpuppte sich so mancher Winzer als durchaus trainierter Dauertänzer – sogar bis hin zum euphorischen Disco-Wirbel. Auch das Catering war erste Sahne. Vom leckeren, aber nicht übermächtigen Risotto bis zum großartigen Südtiroler Speck konnte sich die hungrigen Wein-Liebhaber nicht beschweren. Der besagte Speck agierte auch nachts um 3 noch als wunderbare Kater-Vorbeugung und Late-Night-Snack. Ich selbst konnte einige Speck-schneide und -verschling Exzesse an der zur Selbstbedienung mutierten Schneidemaschine bis tief in die Nacht beobachten bzw. beiwohnen.

Das Motto: Bergwein

25 Rebsorten in einem gemischten Satz : 2011 Herrenhof Buchertberg Weiss

Wein gab es natürlich auch wieder in rauen Mengen. Da ich für den Job des DJs (relativ) fit bleiben musste, spuckte ich mich durch etliche interessante Weine. Meine Highlights im Überblick:

Deutschland:

2011 Immich-Anker Enkircher Steffensberg Riesling Spätlese fruchtsüß
– selten 60 Gramm Zucker so gut versteckt gesehen. Spätlese Prototyp.

2011 Rinke Langsurer Brüderberg Chardonnay Terassen
– Mosel und Chardonnay? Mosel und Chardonnay!

2008 Karthäuserhof Riesling Kabinett Feinherb
– exzellente Reife, perfektes Trinkvergnügen für kleines Geld.

2005 Schloss Vollrads Riesling Alte Reben
– Rheingauer Riesling aus dem Bilderbuch. Tolle Reife.

2011 Schloss Vollrads Riesling „800 Jahre Jubiläumswein“

– Traditionelle Machart inkl. Maischestandzeit. Rustikaler Traumriesling.

2011 Josten & Klein Riesling R
– kräftiger Mittelrhein Riesling mit Maischestandzeit und ordentlich Bums.

2011 Josten & Klein Leutesdorfer Gartenlay Riesling trocken
– Ausnahme Riesling. Großes Holz, ungewöhnliche Riesling-Aromatik, großer Wein!

2011 Bickel-Stumpf Mönchshof Silvaner GG
– Silvaner in Richtung Perfektion!

2011 Enderle & Moll Grauburgunder

– Ohne Worte. Grauburgunder jenseits der bekannten Pfade. Schlichtweg sensationell!

Österreich:

2011 Herrenhof Buchertberg Weiss
– 25 (!) Weiße Rebsorten aus dem Buchertberg ergeben ein einmaliges Weinerlebnis!

2009 Neumeister Moarfeitl Sauvignon Blanc
– Sauvignon Blanc wie er schöner kaum sein kann. Gänsehaut-Wein.

2009 Tschida Felsenstein Blaufränkisch
– Kühler, frischer und trotzdem dichter Blaufränkisch. Österreichisches Understatement.

Großer Rotwein vom Kalterer See / Südtirol

Italien:

2009 Sölva + Kiemberger Cuvée „Viribus Unitis“
– Tannat vom Sölva und Lagrein vom Kiemberger = großer kühler Roter vom Kalterer See.

2009 Kiemberger Lagrein Reserve
– Großer Lagrein vom Mini-Weingut Kiemberger. Suchen – finden – ausprobieren!

Rest:

2001 Château de Pibarnon / Bandol, Frankreich
– großer und reifer Mourvedre aus dem Süden Frankreichs.

2011 Chandra Kurt „Heida“
/ Wallis, Schweiz
– Ein Schweizer Ausnahmewein. Pure Seide auf der Zunge.

2009 Rafael Palacios Godello „As Sortes“
/ Valdeorras, Spanien
– der vielleicht beste weiße Spanische Wein den ich bis dato verkosten konnte. Schlichtweg Weltklasse!

Und so ging die mittlerweile vierte Ausgabe der WineVibes zu Ende. Ich bin jedes Mal aufs Neue verwundert, wie es Paul und Julia immer wieder schaffen das Level der Weinauswahl so unglaublich hoch und spannend zu halten. Der Bogen vom „Volks“ Sauvignon Blanc bis zum freakigen Naturwein wird perfekt gespannt. Anfänger und Wein-Nerds fühlen sich gleichermaßen wohl. Hut ab vor dieser Leistung!


http://winevibes.de/

Ein kurzes und schönes Video von Gottfried Lamprecht / Weingut Herrenhof:

Advertisements

3 thoughts on “Bergwein im Abgang: WineVibes Vol.4 im Rückblick

  1. Pingback: Entdeckt: Josten & Klein vom Mittelrhein « Drunkenmonday Wein Blog

  2. Pingback: Wo in der Mosel noch Wasser fließt: Immich-Anker / Enkirch | Drunkenmonday Wein Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s