Abgelehnt: Erste Lage aber kein Erstes Gewächs.

Leider kein Erstes Gewächs.

(NM) Nach dem rauchig/speckigem Hattenheimer Nussbrunnen Erstes Gewächs von Balthasar Ress widme ich mich heute zwei weiteren Weinen aus dem Erste Lage Probe-Paket des Rheingauer Weingutes. Es sind 2011 Balthasar Ress Hattenheimer Engelmannsberg Riesling Trocken und 2011 Balthasar Ress Rüdesheimer Berg Rottland Riesling Trocken. Beiden Weinen wurde das Prädikat „Erstes Gewächs“ von der Prüfkommision verweigert. Obwohl alle weinbautechnischen Kriterien für ein Erstes Gewächs erfüllt wurden, fielen Sie bei der sensorischen Prüfung durch. Doch wie kann ein Wein sensorisch durchfallen?

Typisches Rheingauer-Geschmacksbild?

Um ein gewisses Qualitätslevel zu gewährleisten, darf kein Wein ohne AP Nummer der Prüfkommission für das Rheingauer „Erste Gewächs“ vorgestellt werden. Sie ist für die Zulassung der Ersten Gewächse zuständig und setzt sich aus mindestens 7 Prüfern der beteiligten Betrieben und dem Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat Weinbauamt in Eltville zusammen. Sensorisch wird nun der Wein nach verschiedenen Kriterien bewertet: Farbe, Klarheit, Geruch und Geschmack. Wer hier mindestens keine 16 von 20 Punkten bekommt, hat sowieso keine Chancen das ersehnte Prädikat zu bekommen. Desweiteren wird die u.a. Reintönigkeit, Nachhaltigkeit, Reife, Finesse, Feingliedrigkeit und Struktur bewertet. Sollte ein Wein nicht als Erstes Gewächs zugelassen werden, wird hierfür die Begründung auf dem Prüfbogen festgehalten. Beispiele für die Ablehnung wären: der Wein ist zu verschossen, brandig, zu süß, hat einen Böxer, ist zu phenolisch, zu schlank oder zu untypisch. Letztes gibt natürlich viel Spielraum für eine Ablehnung. Untypisch Riesling? Untypisch Rheingauer Riesling? Untypisch für die Lage X? Doch was ist typisch für die Lage X?

Zwei Mal durchgefallen.

2011 Balthasar Ress Hattenheimer Engelmannsberg Riesling trockenBei dem 2011 Balthasar Ress Hattenheimer Engelmannsberg Riesling Trocken kann ich die Entscheidung der Prüfkommission in keinem Falle nachvollziehen. Für mich ist dieser Wein ein Paradebeispiel des Rheingauer Rieslings – Rasse, Würze, Säure, Länge – (Mittlerer) Rheingau Riesling aus dem Bilderbuch. Der Frucht ist kristallklar nach reifen Aprikosen und roten Äpfeln. Die leicht würzige Mineralität gepaart mit einer erdigen Note komplettiert das Gesamtbild und unterstreicht die Herkunft. Am zweiten Tag wirkt er noch etwas dichter und cremiger. Ich denke „Balance“ ist hier das richtige Wort. Vielleicht nicht der komplexeste Wein der Welt, aber hier stimmen Qualität, Trinkfluss und regionales Wasserzeichen. Klare 90+ Punkte mit leichter Tendenz nach oben. @Dirk Würtz: was war hier der Grund für die Ablehnung? Das würde mich sehr interessieren.

2011 Balthasar Ress Berg Rottland Riesling trockenGanz anders der 2011 Balthasar Ress Rüdesheimer Berg Rottland Riesling Trocken: Das ist Riesling zum Kauen – voller innerer Dichte und Spannung. Die Nase zeigt viel mineralische Würze, herbe Limettennoten, getrocknete Kräuter, Quitte, nasser Stein und sogar etwas Lakritz und Tabak. Das riecht „anders“, mutig und vielleicht sogar etwas rebellisch. Solch eine Rottland Interpretation ist mir noch nicht unter gekommen. Die Ablehnung auf Grund von „untypisch“ wäre in meinen Augen nachvollziehbar, jedoch ist dieser Wein eines Ersten Gewächses ohne Frage würdig. Er ist ein Kraftpaket hinter verschlossenen Gittern, welches sich auf den Ausbruch vorbereitet. Nicht das wir uns falsch verstehen: Der Wein ist keinesfalls fett oder üppig. Er ist eher athletisch, mit den Muskeln an den richtigen Stellen. Das hier ist mit Sicherheit kein Riesling, der die breite Masse umwerben wird. Dieser Wein ist ein Statement. Nicht mehr und nicht weniger. Entweder man liebt oder hasst ihn. Gebt ihm aber noch ein paar Jahre, dann wird er auf seine Art und Weiße groß abräumen. Ein sehr faszinierender und vorallem polarisierender Wein! Im Moment noch etwas verhalten dank angezogener Handbremse, daher „nur“ 92-93 Punkte.

Der Berg Rottland wurde auch beim Schnutentunker beschrieben.

Advertisements

2 thoughts on “Abgelehnt: Erste Lage aber kein Erstes Gewächs.

  1. Pingback: Rheingau Renaissance? 3x 2011 Barth Riesling Erstes Gewächs « Drunkenmonday Wein Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s