Rheingau Riesling Reloaded: 2011 Balthasar Ress Hattenheimer Nussbrunnen Erstes Gewächs

2011 Balthasar Ress Riesling Nussbrunnen Erstes Gewächs

(NM) Dirk Würtz schreibt über Wein. Dirk Würtz macht Wein. Dirk Würtz ist personifizierter Wein. Ich kenne kaum einen Menschen der sich so intensiv auf diversen Kanälen mit dem Thema Wein auseinandersetzt wir Dirk Würtz. Seine Art über Wein zu schreiben bzw. zu reden macht ihn zu einem streitbaren Charakter. Seine Art Wein zu machen unterstreicht seinen genialen Charakter. Mit dem Jahrgang 2011 in der Rolle des Betriebsleiters bei dem Weingut Balthasar Ress zeigt Dirk ganz deutlich, dass er nicht nur guten, sondern großartigen, faszinierenden, eigenständigen und stellenweise polarisierenden Wein machen kann. Um Euch dies zu belegen schickte mir der Inhaber des Weingutes Christian Ress seine vier besten trockenen Rieslinge des Jahrgangs 2011. Vier Mal Rheingau „erste Lage“, von denen aber nur zwei das Prädikat „Erstes Gewächs“ bekommen haben. Soviel zu Thema polarisieren.

Ein Nuss-Brunnen?

Die Nummer ein von vier wird heute verkostet. Es ist einer von den zwei zugelassenen „Ersten Gewächsen“: das 2011 Balthasar Ress Riesling Hattenheimer Nussbrunnen Erstes Gewächs.

Der Hattenheimer Nussbrunnen (9,7 ha Gesammtfläche, 1,5 ha im Besitz vom Weingut Balthasar Ress) gehört zu dem unteren Hattenheimer Gewann, ist Südsüdost exponiert und grenzt direkt an die Lage Hattenheimer Wisselbrunnen. Sie liegt nur 87 Meter über NN und wird gut vor kühlen Nordwinden geschützt. Der Boden besteht aus tiefgründigem Löss und besitzt viele wasserundurchlässige Schichten. Somit ist auch in trockenen Jahren eine gute Wasserversorgung gegeben.

Flasche auf.

Nähern wir uns dem Wein. Die Nase ist ungewöhnlich rauchig und fast schon speckig, mit herben Zitrusnoten, grünem Tee, Zitronenschale, Wiesenkräuter und etwas getrocknete Aprikose. Das ganze präsentiert sich sehr offen und gesprächig für einen jungen Wein. Am Gaumen bringt er trotz des relativ geringen Alkoholgehaltes von 12.5% schönen Druck und respektable Dichte mit. Leicht öhlig, mit perfekt eingebundener Säure und feiner Struktur legt er sich selbstbewusst um die Zunge. Die rauchig/erdige/speckige Note hält sich nach dem Schlucken noch erstaunlich lange im Mund. Hier wurde das „Terroir“ des Nussbrunnens eindrucksvoll in die Flasche gebracht. Jeder Schluck ist eine kleine Entdeckungsreise. Ein ausgesprochen vielseitiger Riesling. Im Moment sehe ich das 2011 Balthasar Ress Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Erstes Gewächs bei 91-92 Punkten. Man darf gespannt sein, wie sich diese Aromatik mit dem Alter entwickeln wird. Ein sehr guter Start, Dirk!

Advertisements

2 thoughts on “Rheingau Riesling Reloaded: 2011 Balthasar Ress Hattenheimer Nussbrunnen Erstes Gewächs

  1. Pingback: Abgelehnt: Erste Lage aber kein Erstes Gewächs. « Drunkenmonday Wein Blog

  2. Pingback: Rheingau Renaissance? 3x 2011 Barth Riesling Erstes Gewächs « Drunkenmonday Wein Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s