Flüssiges Wein-Wort-Spiel: „That’s Neiss“ in Rot und Weiss

Das ist aber Neiss...(NM) Für mich ist die ProWein jedes Jahr wie ein riesiger Regenwald, in dem man auf den kleinen und versteckten Pfaden ganz ausgezeichnet seltene und einzigartige Weine entdecken kann. In diesem Falle schlug ich mich durch die „Deutschland Halle“ abseits der VDP-Gänge. Am Stand des Pfälzer Weingutes Neiss bin ich (neben den großartigen anderen Weinen des Weingutes u.a dem Syrah!) auf ein Weinkonzept gestoßen, welches mich auf Grund seiner puristischen Klarheit direkt angesprochen hat. Basierend auf dem Wortspiel „That’s Neiss“ hat Axel Neiss zwei Weine erschaffen, die mit bewusst modernen und schlichten Design das Thema Wein entkrampfen wollen, ohne dabei aber auf Qualität, Kreativität und Trinkspaß zu verzichten. Da klingt natürlich erst mal recht simple. Doch die richtige Balance zwischen dem trendigen Party-Sauf-Wein und gut trinkbaren Weinqualitäten für die gemäßigte Wein-Runde zu finden, ist nicht ganz ohne. Diesen Kultur-Spagat schaffen beide Weine aber mit Leichtigkeit.

2011 That’s Neiss Weiss Weißburgunder / Grauburgunder / Chardonnay
13 % Alkohol, Zucker 7 g/l, Säure 7 g/l. Das größte Kompliment direkt vorweg: Selten wurde eine Flasche Wein in unserem Hause schneller ausgetrunken wie diese! Und genauso selten habe ich eine schönere Deutsche Cuvée aus weißen Burgundersorten und Chardonnay im Glas gehabt! In der Nase dominiert der herrlich frische Duft des Weißburgunders. Weiße Blüten, Birne, etwas Zitrus und Passionsfrucht, minimal Kamille – alles wirkt sehr frisch und klar. Am Gaumen drückt der Wein förmlich auf den Schluckrefex. Der Grund dafür ist eine enorm feine und belebende Säurestruktur. Der Chardonnay und Grauburgunder hingegen machen ihn zugleich weich und cremig. Die Rebsorten mit ihre positiven Eigenschaften ergänzen sich optimal für ein ausgewogenes und rundes Geschmacksbild. Im Abgang bleibt ein frischer und blumiger Nachgeschmack. Axel Neiss ist es gelungen, einen unkomplizierten, aber extrem animierenden und in sich stimmigen Weißwein in die hübsche Flasche zu bringen. Er bietet genau das, wofür er bestimmt ist: unkommerzieller Trinkspaß auf höchstem Niveau! Hut ab! 88 Punkte.

Auch das Rückenlabel passt.2010 That’s Neiss Rot Cabernet Franc / Cabernet Sauvignon / weitere Cabernet Derivate
13 % Alkohol, Zucker 6 g/l, Säure 5 g/l. Der Stil des Weißweins mit klaren und sauberen Fruchtnoten setzt sich auch im Rotwein fort. In der Nase springt mich auf der Stelle eine leckeren Amarena-Kirsche, dunkle Schokolade (Kakao), feine Holzwürze, getrocknete mediterrane Kräuter und etwas rosa Pfeffer an. Am Gaumen zimmert kein übertriebener Barriqueausbau oder straffes Tannin Gerüst die Geschmacksknospen zu. Eher setzt der Wein auf klare Frucht, ausgewogene Säure und harmonischer Struktur. Er liegt relativ leicht auf der Zunge, bringt aber erstaunlich viel Druck und Geschmack mit sich. Der Holz-Ausbau wirkt unterstützend und nicht maskierend. Auch die Rebsorten Wahl in diesem Cuvée ist stimmig und gelungen. Der „etwas andere“ Deutsche Rotwein. Saubere 87 Punkte.

That’s Neiss auf Facebook
http://www.thats-neiss.de/
http://www.weingut-neiss.de

Advertisements

One thought on “Flüssiges Wein-Wort-Spiel: „That’s Neiss“ in Rot und Weiss

  1. Interessantes Konzept. Mir gefällt die Idee, den Wein als solches von der hohen Treppe herunterzuholen. Ein Produkt wird schliesslich nicht durch seine schiere Exklusivität gut – sondern vielmehr durch seine Qualität. Bin gespannt, wie „That’s Neiss“ schmecken wird… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s