Nachgefragt @drunkenmonday.de: 13 Fragen/Aussagen an, von und mit Gernot Kollmann

Germot Kollmann in der Steillage - Weingut Immich Batterieberg

(PT) Mittwoch ist Nachgefragt @drunkenmonday Tag.
Heute dürfen wir euch sogar ein Geburtstagskind vorstellen: Gernot Kollmann vom Weingut Immich Batterieberg.

Gernot Kollmann - Weingut Immich Batterieberg

Gernot Kollmann ist maßgeblich für die mit dem 2009er Jahrgang eingeleitete Renaissance des Weinguts Immich Batterieberg in Enkirch (Mittelmosel) verantwortlich. Dies ist auch nicht verwunderlich:

Seine Weingeschichte weckt hohe Erwartungen:
– Winzerlehre bei Dr. Loosen
– Studium der Weinbetriebswirtschaft in Heilbronn
– Zwischenstation im Fürstlich Castell’schen Domänenamt
– Bischöfliche Weingüter Trier
– Van Volxem
– seit 2004 Betreuung verschiedener Weinbaubetriebe im In- und Ausland als freier Berater (u.a.Jakob Sebastian (Ahr) und Weingut Knebel (Terrassenmosel))

Gernot tritt nicht „nur“ als aussergewöhnlicher Winzer in Erscheinung, er setzt sich auch deutlich für klare Bezeichnungsregeln für Wein ein, um Qualität vor Quantität zu stellen. Dies wird mit dem Schreiben an den rheinlandpfälzischen Minister Hering vom 24.3.11 sehr deutlich: Konsequente Positionierung durch Herausstellung von Orts- und Lagenweinen

Auch bei unserer drunkenmondays Nachgefragt Serie nimmt er kein Blatt vor den Mund:

Los geht es wie immer mit unserer Vorlage in normal und Gernots Antwort in Fett:

1) Trinkt mehr Steillagenweine – wer schöne Kulturlandschaften sehen will muss auch dafür „arbeiten“.

2) Weltuntergangszenario: Meine letzte Flasche Wein wäre im Moment ein 1964er Batterieberg naturrein, mit allen, von denen man glaubt, mit Ihnen den Untergang doch noch verhindern zu können.

3) Mein erstes Wein-WoW-Erlebnis hatte ich mit einer 85er Saumagen Spätlese trocken von Köhler-Ruprecht, war wahrscheinlich 1988.

4) Den schlimmsten Kater hatte ich nach Erdbeerbowle, ich bin kein Typ für Mixgetränke.

5) Die dümmsten Vorurteile über Wein sind Verallgemeinerungen über Herkünfte, Geschmacksrichtungen, Rebsorten…

6) Ohne Wein wäre ich jetzt im Gesundheitsystem – hab ich nochmal Glück gehabt!

7) Thema Weingimmik: Ich kann nicht mehr ohne …guter Öffner, gute Gläser, sonst nix.

8 ) Wein und Schokolade geht gar nicht und wird auch durch Sommelierpredigten nicht besser.

9) Meine Eltern wollten dass ich auf gar keinen Fall …. werde – da gabs keine Ansage, höchstens heimliche Wünsche.

10) Wenn es noch ginge, würde ich gern mit Klaus Kinski ein Glas Wein zu viel trinken, das stelle ich mir spannend, aber auch etwas beängstigend vor.

11) Völlig überschätzt wird das Potential internationaler Rebsorten auf dem falschen Standort.

12) Deutlich mehr Aufmerksamkeit sollten Bairrada und Dao bekommen.

13) Ein Weinblog ist nur so gut wie sein Blogger.

Das Weingut Immich-Batterieberg in Enkirch gehört zu den ältesten Weingütern der Mosel. Erste Erwähnungen des Weingutes beziehen sich auf den noch heute erhaltenen, mittleren Teil der Weingutsanlage im Jahre 908 n. Chr. in einer Urkunde des letzten ostfränkischen Karolingerkönigs Ludwig IV., in der eine Übergabe des Gutes an die Kirche bestätigt wurde.

Besonders prägend für die Geschichte und die Entwicklung des Weingutes war die Familie Immich, die mit einer Weinbaugeschichte von 1425 bis 1989 zu den ältesten Winzerfamillien der Mosel gehört. Ihr verdankt das Weingut Immich Batterieberg die bekannteste Lage, den Batterieberg, der zwischen 1841 und 1845 mit unzähligen Sprengbatterien (daher auch der einzigartige Lagenname) zu einer der Spitzenlagen der Mosel geformt wurde und heute zusammen mit den historisch älteren Top-Lagen Steffensberg, Ellergrub und Zeppwingert das Herz des Weingutes bildet – alles Schiefersteilstlagen, die mit der „preussischen Lagenklassifizierung von 1868“ (auf Grundlage von Napoleons „Classification des Vines“) jeweils in die höchste Klasse eingruppiert wurden.

Gernot, wir sind sehr glücklich, dass du nicht im Gesungheitssystem gelandet bist (wobei deine Rieslinge so belebend wie keine Medizin der Welt sind!). Die Arbeit des „Steillagenwein-Trinkens“ nehmen wir gerne auf uns, da wir diese Kulturlandschaft (Winterimpressionen des Thörnischer Ritsch) faszinierend und als absolut schützenswert  erachten. Einem Weinabend mit Kinski würden wir auch mit einer gesunden Portion Ehrfurcht begegnen – ich bin jedoch sicher, dass selbst ein exzentrischer Charakter wie Kinski von der Eleganz, Tiefschichtigkeit und der Saftigkeit  eines  Batterieberg Rieslings betört und damit besänftigt wird.

Alles Gute zum Geburtstag wünscht dir das drunkenmonday Team – mach weiter so! Wir freuen uns auf den Jahrgang 2011.

 Weingut Immich Batterieberg website
Weingut Immich Batterieberg bei Faceboook

-> Weitere Artikel der Nachgefragt @drunkenmonday.de Serie

Nachgefragt @drunkenmonday.de ist die Mittwochsserie des Drunkenmonday Weinblogs für die 13 unernste aber unterhaltsame Fragen/Aussagen an bekannte, minder bekannte oder unbekannte Menschen aus dem Weinbusiness geschickt werden, mit der Bitte, dies in ganzen Wörtern, Sätzen oder Prosa auszufüllen. Quasi gezwungene Interaktivität;)

Advertisements

7 thoughts on “Nachgefragt @drunkenmonday.de: 13 Fragen/Aussagen an, von und mit Gernot Kollmann

  1. Pingback: Der neue Prototyp des Mosel Kabinetts? 2010 Immich Batterieberg Riesling C.A.I. « Drunkenmonday Wein Blog

  2. Pingback: Großer Riesling von der Terrassenmosel – Weingut Knebel « Drunkenmonday Wein Blog

  3. Pingback: WEINKAISER » Weinkaiser im Gespräch bei Nachgefragt @drunkenmonday

  4. Pingback: Ein Rückblick: WineVibes Vol.2 – oder: Wenn der Winzer mit dem Kunden tanzt « Drunkenmonday Wein Blog

  5. Pingback: Nachgefragt @drunkenmonday.de: 13 Fragen/Aussagen an, von und mit Manfred Klimek aka Captain Cork « Drunkenmonday Wein Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s