Big Bottles sind zum trinken da: Das „Grand Cru Weinrestaurant“ in Frankfurt Sachsenhausen

Grand Cru Weinrestaurant(NM) Jeder kennt das Problem: Der Italiener/Grieche/Schnitzelhaus um die Ecke glänzt mit einem „Rotwein Trocken“ Eintrag in seiner Speisekarten unter dem Punkt „Wein“. Wenn wir alle Glück haben, weiß der Kellner auch noch Rebsorte und/oder Land des edlen Tropfens. Genau den entgegen gesetzten Weg geht das Grand Cru Weinrestaurant in Frankfurt am Main. Hier findet man auf der sich ständig im Wandel befindlichen Weinkarte rund 300 Positionen, viele davon aus Deutschland. U.a. Weine von Huber, Peter Jakob Kühn, Dönnhoff, Fendel, Spreitzer, Philipp Kuhn, Knipser, Künstler, Duijn, Jean Stodden und Leitz kann man dort finden. Neben den „festen Positionen“ auf der Karte, sind auch regelmäßig viele wechselnde offene Weine Glasweise zu erwerben. Nicht selten kommen diese auch aus Großflaschen, sprich Magnum, Doppel-Magnum oder größer. Ich wurde persönlich vor kurzem mit einem Glas Riesling Brut von Bassermann-Jordan aus der Magnum begrüßt. Und das an einem Dienstagabend. Sehr nett.

Auch die Speisekarte hat mich im Grand Cru Weinrestaurant überzeugt: Geschickt teilt man die Speisen in eine traditionelle und innovative Ecke. Somit ist für jeden etwas geboten. Die Preise sind für Frankfurter Gastronomieverhältnisse auch fair kalkuliert. Eine weitere Besonderheit sind die Regelmäßigen Veranstaltungen und Tasting rund um das Thema Wein. Von „Bring your own bottle“ Abende bis Weinguts-Verköstigung wird alles angeboten. Nicht selten trifft man hier auch den ein oder anderen Rheingauer Winzer Abends bei einem Spontanbesuch.

Im Grand Cru Weinrestaurant wird sehr gute Gastronomie mit außergewöhnlicher Liebe zu Wein gepaart – ein Muss für jeden Frankfurt Reisenden mit einem Fabel für den gegorenen Rebsaft!

Kontakt:
Grand Cru Weinrestaurant
Textorstr. 56
60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069/ 626260

Öffnungszeiten:
täglich ab 18.00Uhr

http://www.grand-cru-weinrestaurant.de

Advertisements

6 thoughts on “Big Bottles sind zum trinken da: Das „Grand Cru Weinrestaurant“ in Frankfurt Sachsenhausen

  1. Danke für den guten Bericht. Ich mag ja in Frankfurt, ganz in der Nähe das „Emma Metzler“. Die Mittagsmenüs sind ein echter Geheimtipp.

  2. Für mich bleibt aber das beste Weinlokal in Frankfurt die Heimat auf der Berliner Strasse, ich gebe aber gern zu dass das auch etwas mit der persönlichen Sympathie für den „Macher“ dort, Oliver Donnecker zu tun hat. Ich kenne in der Gastronomie wenige, die ihre Begeisterung für Wein so charmant und unprätentiös rüber bringen können.

  3. Pingback: URL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s