Gerade im Glas: 2006 Friedrich Becker Cuvée Guillaume

113000043_00(NM) Es gibt schon eigenartige Cuvées. Cabernet Sauvignon, Merlot, Dornfelder und Schwarzriesling, alles zusammen in einem Wein vereint lächelt mich hier gerade an. Und irgendwie mag ich das auch. Friedrich Becker geht hier einmal andere Wege. Manch einer würde das „mutig“ nennen, ich nenne das einfach mal „können“. Trotz des etwas merkwürdig klingenden Cuvée macht der einen wirklich guten und runden Eindruck. Die Nase riecht irgendwie nach grünem Apfel und Zimt(?), aber im Mund entfaltet sich eine runde und weiche Frucht. Der Wein wirkt balanciert und harmonisch, ohne störendes Holz oder Vanille. Es fehlt ihm leider etwas an Körper – deswegen „nur“ 87 Punkte heute von mir. Traut euch und probiert mal die Kiste. Die 11€ sind gut investiert.

Weingut Friedrich Becker
Friedrich Becker Cuvée Guillaume 2006

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s