Gerade im Glas: 2006 Weingut Tesch Riesling Karthäuser Spätl. Trocken

teschkarthaeuser(NM) Martin Tesch! Der Name steht für konsequente Weiterentwicklung in Sachen Wein. Er geht „ungewöhnliche“ Wege (ein Weinstand bei Rock am Ring mit seinem Riesling Unplugged) und zeigt dies auch u.a. an dem premierten Design seiner Flaschen. Hier geht so einiges!

Zum Wein: Der 06er Karthäuser Riesling wird als Spätlese Trocken ausgebaut. Der Text auf seiner Webseite triffts ganz gut: „Südwesthang. Rote Felsverwitterung. Der Riesling : vielschichtig und ausdrucksstark.“ Kräuterwürzige Nase, weich und harmonisch im Mund und mit einer erstaunlichen Länge. Schöner Wein, könnte aber etwas „interessanter“ sein. 88/100 Punkte.

Website Weingut Tesch

Advertisements

One thought on “Gerade im Glas: 2006 Weingut Tesch Riesling Karthäuser Spätl. Trocken

  1. Tesch mag man oder man mag ihn nicht – es ist ein polarisierender Winzer. Ich finde die konsequente Linie supergut. Es macht immer wieder Spaß, die Nuancen der verschiedenen Lagen zu unterscheiden. auch die Ausprägung der verschiedenen Jahrgänge sind höchst interessant – weiter so…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s